Lindenplatz in Süchteln

Das SüchtelnBüro - Ihr Partner im Stadtteil

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Aktivitäten für und in Süchteln.

Schön, dass Sie den Weg auf unsere Seiten gefunden haben. Schauen Sie sich um und informieren Sie sich über unsere Aktivitäten und das Leben im Stadtteil.

Besuchen Sie uns auch im SüchtelnBüro! Dort sind wir dienstags von 9 bis 17 Uhr, donnerstags von 9 bis 13 Uhr und freitags von 9 bis 14 Uhr für Sie da.

Aktuell: Auf der Seite Unser Süchteln stellen wir in kurzen Videos Menschen vor, die hier leben und unseren Stadtteil ausmachen.

Schmidt-Rudersdorf

Das Gebäude ist ein echter Blickfang. Wir besuchen Schmidt-Rudersdorf an der Freudenbergstraße 1 bei uns in Süchteln. Bis zum 31. Dezember 2016 befand sich hier die Firma Fliesen Schnäbler. Privat- und Gewerbekunden finden in den großzügigen Geschäftsräumen alles rund um Fliesen und Natursteinböden. Auf über 1.000 m² Ausstellungsfläche wird von klassisch bis modern eine große …

Weiterlesen …

Wir sind Süchteln, Folge 8

Vielen Dank an alle Einzelhändler, Dienstleister, Gastronomen, Vereine und anderen Akteure aus unserem Stadtteil, die Süchteln so vielfältig und lebenswert machen. In den letzten Monaten haben wir über viele von ihnen berichtet. Weitere werden folgen. Unter #wirsindsuechteln werden wir in loser Reihenfolge dazu Fotocollagen posten. Fotos: Andreas Bürger

Kalli & Jianni im Höheneck

Wir besuchen „Kalli & Jianni im Höheneck“ an der Düsseldorfer Str. 85 bei uns in Süchteln. Jianni Palaskas ist gelernter Koch mit langer Erfahrung in der Gastronomie. Zunächst betrieb er 11 Jahre eine Kneipe in Krefeld, anschließend drei Jahre die Zwitscher-Stube in Viersen. Seit August 2019 führt er „Kalli & Jianni im Höheneck“. In den …

Weiterlesen …

„Essbare Stadt“ startet wieder zum Frühjahr

Am Freitag, 26. April, um 15 Uhr ist es endlich wieder soweit. Die „Essbare Stadt“ startet ins dritte Jahr. Die ersten beiden Ausgaben wurden sowohl von den Geschäftsinhaberinnen und Geschäftsinhabern des Süchtelner Einzelhandels, als auch von den Bürgerinnen und Bürger sehr gut angenommen und als große Bereicherung empfunden. Die Pflanzpaten kümmerten sich liebevoll um die …

Weiterlesen …